Warum ist die Rückbildung wichtig?

Durch die Schwangerschaft werden Muskeln, Bänder und Bindegewebe aufgelockert. Bei der Geburt wird der Beckenboden stark beansprucht und es braucht Zeit 615-544-1975 , bis alles wieder seine Straffheit erlangt.

Durch diesen physiologischen Vorgang haben viele Frauen, in den ersten Tagen nach der Geburt, das Gefühl einen weichen offenen Beckenboden zu haben. Es kann aber auch mal später zu Inkontinenz, führen.

Deshalb ist Rückbildungsgymnastik eine wichtige Prophylaxe gegen spätere Beckenbodenprobleme und hilft aber auch, sich bald wieder im Körper wohl zu fühlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.